Netzpolitik – Was wirklich wichtig ist…

Ok, an das Leistungsschutzrecht machen wir jetzt einmal einen Haken. Das Thema ist wohl gegessen und in wie weit sich der Bockmist in Zukunft auf das Internet in Deutschland auswirken wird, werden die Gerichte klären dürfen. Bleiben also die 4 großen Dauerthemen: Überwachung und Vorratsdatenspeicherung Datenschutz Netzneutralität Urheberrecht Wenn diese Brocken wirklich angegangen werden sollen, …

Continue reading ‘Netzpolitik – Was wirklich wichtig ist…’ »

Netzpolitische Katerstimmung – Teil 2

Ein mit etwas Abstand zum letzten Post geschriebener Artikel Nach den ganzen Siegen gegen ACTA, SOPA, PIPA, Zensursula und die Vorratsdatenspeicherung und nachdem der CCC die deutschen Sicherheitsbehörden mit der Veröffentlichung des Staatstrojaners der Lächerlichkeit preisgegeben hat, war der Rückschlag eigentlich zu erwarten. Dass er aber so gefühlt heftig ausfallen würde, hätten sich viele sicher …

Continue reading ‘Netzpolitische Katerstimmung – Teil 2’ »

Rückblick Vortrag: »Online und Offline. Die soziale Bedeutung des Privaten«

Unter der Überschrift fand heute im Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität in Bad Homburg ein Vortrag von Beate Rössler mit anschließender Podiums-Diskussion statt. Auf dem Podium saßen Christoph Engemann, Christian Heller, Konrad Lischka und Kathrin Passig. Interessant fand ich den Teil des Vortrages, in dem Beate Rössler im Zusammenhang mit dem Privaten bzw. der Privatsphäre von …

Continue reading ‘Rückblick Vortrag: »Online und Offline. Die soziale Bedeutung des Privaten«’ »

Der Bayern2-Zündfunk über Überwachung und Indect

Der Zündfunk-Generator der Bayrischen Rundfunks hat sich vor 2 Wochen mit Überwachung beschäftigt uns stellt die Frage, wer in Zukunft für unsere Sicherheit sorgen soll – und wie und wer wirklich von der Überwachung profitiert. Zündfunk Generator: Beschützer oder Stalker – Wie der Staat uns ganz nahe kommen will Kameras, Drohnen und Apps sollen unser …

Continue reading ‘Der Bayern2-Zündfunk über Überwachung und Indect’ »

Heute schon gefunkt?

Der Foebud hat wohl die Kunden eines Klamottenladens in Bielefeld recht gut geschockt Kleidungsstücke mit RFID-Schnüffelchips verwanzt Die Firma Gerry Weber geht mit schlechtem Beispiel voran: Seit einiger Zeit sind RFID-Schnüffelchips in alle Kleidungsstücke der Firma eingenäht. Der Chip verbirgt sich im Textilpflegeetikett und kann auf eine Entfernung von acht Metern poer Funk ausgelesen werden. …

Continue reading ‘Heute schon gefunkt?’ »

Querbeet durchs Web…

So, mal wieder eine Liste an Links, die sich so in meinem Feedreader und den Favoriten angesammelt haben: Le bohemien: Mythos Demokratie – Eine Woche #alex11 als Weckruf für eine schlafende Gesellschaft (Ein Kommentar zur kleinen Camping-Aktion auf dem Berliner Alex) Spreeblick: Telecomix: It’s all about fun (Stephan Urbach über den Alltag eines Telecomix Agenten) …

Continue reading ‘Querbeet durchs Web…’ »

G+, Soziale Netzwerke und ein Rant für das freie Internet

Meine Link-Empfehlungen zum Wochenende: Über die Klarnamen-Diskussion auf G+ unterhält sich die Breitband-Redaktion mit dem Blogger Don Dahlmann. Christian Heller (alias plomlompom) hat dazu auf Google+ einen lesenswerten Aufruf gestartet (Mirror auf seinem Blog/twitter). Beim heutigen Dradio Wissen Talk unterhalten sich Anne Roth, Michael Seemann und Don Dahlmann über das Thema Soziale Netzwerke als das …

Continue reading ‘G+, Soziale Netzwerke und ein Rant für das freie Internet’ »

Vorratsdatenspeicherung – Die unendliche Geschichte

Manche Themen sind einfach nicht totzukriegen, z.B. die Vorratsdatenspeicherung. Eigentlich spricht alles gegen diese Massenspeicherung unserer Verbindungsdaten. So stellt der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages in einem Gutachten fest: Die Richtlinie weist eine erhebliche Grundrechtsrelevanz auf. Da sie sich aber auf die Anordnung der Datenspeicherung auf Vorrat beschränkt und im Übrigen die wirklich sensiblen Bereiche, wie …

Continue reading ‘Vorratsdatenspeicherung – Die unendliche Geschichte’ »

Neues aus der Internet-Enquete

Seit letzter Woche – genauer gesagt dem 25.02. – ist nun unter der Adresse http://enquetebeteiligung.de das Beteiligungs-Portal der Enquête-Kommission “Internet und digitale Gesellschaft” online. Von den Projektgruppen sind derzeit die PG Urheberrecht und die PG Demokratie und Staat vertreten. Weitere werden aber demnächst folgen.