Netzpolitik – Was wirklich wichtig ist…

Ok, an das Leistungsschutzrecht machen wir jetzt einmal einen Haken. Das Thema ist wohl gegessen und in wie weit sich der Bockmist in Zukunft auf das Internet in Deutschland auswirken wird, werden die Gerichte klären dürfen. Bleiben also die 4 großen Dauerthemen: Überwachung und Vorratsdatenspeicherung Datenschutz Netzneutralität Urheberrecht Wenn diese Brocken wirklich angegangen werden sollen, …

Continue reading ‘Netzpolitik – Was wirklich wichtig ist…’ »

Rückblick Vortrag: »Online und Offline. Die soziale Bedeutung des Privaten«

Unter der Überschrift fand heute im Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität in Bad Homburg ein Vortrag von Beate Rössler mit anschließender Podiums-Diskussion statt. Auf dem Podium saßen Christoph Engemann, Christian Heller, Konrad Lischka und Kathrin Passig. Interessant fand ich den Teil des Vortrages, in dem Beate Rössler im Zusammenhang mit dem Privaten bzw. der Privatsphäre von …

Continue reading ‘Rückblick Vortrag: »Online und Offline. Die soziale Bedeutung des Privaten«’ »

Piwik, Tracking und Dilemma

Ich habe letztes Wochenende meinen Webspace etwas aufgebohrt, da der Speicherplatz doch so langsam eng wurde. Im Zuge dessen habe ich eine ganze Reihe neuer “Spielzeuge” bekommen, so auch das Analysetool Piwik. Dieses ist seit heute aktiviert. Piwik ist freie Software, d.h. sie steht unter der GPL-Lizenz. Die Software läuft auf meinem Server und tut …

Continue reading ‘Piwik, Tracking und Dilemma’ »

Declaration of Internet Freedom – Erklärung der Internetfreiheit

Der folgende Text ist eine Übersetzung der englischen Orginalversion und ist von internetdeclaration.org übernommen worden: Einleitung Wir glauben, dass ein freies und offenes Internet eine bessere Welt herbeiführen kann. Um das Internet frei und offen zu halten, rufen wir Gemeinschaften, Industrie und Staaten dazu auf, diese Prinzipien anzuerkennen. Wir glauben, dass diese mehr Kreativität, mehr …

Continue reading ‘Declaration of Internet Freedom – Erklärung der Internetfreiheit’ »

Heute schon gefunkt?

Der Foebud hat wohl die Kunden eines Klamottenladens in Bielefeld recht gut geschockt Kleidungsstücke mit RFID-Schnüffelchips verwanzt Die Firma Gerry Weber geht mit schlechtem Beispiel voran: Seit einiger Zeit sind RFID-Schnüffelchips in alle Kleidungsstücke der Firma eingenäht. Der Chip verbirgt sich im Textilpflegeetikett und kann auf eine Entfernung von acht Metern poer Funk ausgelesen werden. …

Continue reading ‘Heute schon gefunkt?’ »